Spielbericht Aktive vom Mittwoch, 25.05.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

VfL Gemmrigheim

-   SV Iptingen

3 : 2   (0 : 0)

SV Iptingen verspielt Führung gegen den VfL Gemmrigheim

Nach den erfolgreichen Ergebnissen in den letzten drei Spielen ging der SV Iptingen im Nachholspiel gegen den VfL Gemmrigheim wieder als Verlierer vom Platz. Dabei verpassten es die Grün-Weißen vor allem im ersten Durchgang aus ihren Chancen Kapital zu schlagen. Bereits in der Anfangsphase kam Bastian Werthwein nach einem langen Ball erstmals zum Abschluss, scheiterte damit allerdings genauso am gegnerischen Schlussmann, wie nur wenige Minuten später, als Alexander Huber den Flügelstürmer des SV Iptingen mustergültig bediente. Nach einem langen Ball und Unstimmigkeiten in der gegnerischen Defensive versuchte es anschließend auch Alexander Huber. Sein Abschluss über den Torhüter der Heimelf hinweg landete jedoch an der Latte, ehe noch weitere Gelegenheiten vor der Pause ausgelassen wurden.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 22.05.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen

-   TSV Nussdorf

3 : 2   (2 : 2)

SV Iptingen II

-   TSV Nussdorf II

0 : 2   (0 : 2)

SV Iptingen feiert Derbysieg über den Meister

Mit dem TSV Nussdorf hatte der SV Iptingen am vergangenen Sonntag den bereits feststehenden Meister zum Nachbarschaftsduell zu Gast. In einer ereignisreichen Anfangsphase erwischte der SVI dabei zunächst den besseren Start und ging dadurch früh in Führung. Nach einem langen Ball von Jonas Rapp ließ Marcel Gerschwitz gleich mehrere Gegenspieler stehen, ehe dieser im Strafraum der Gäste regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alexander Huber souverän zum 1:0. Nur kurze Zeit später konnte sich Marcel Gerschwitz erneut durchsetzen und im Zentrum Alexander Huber bedienen, dessen Abschluss diesmal jedoch vom gegnerischen Torhüter abgewehrt werden konnte. Im direkten Gegenzug tauchten schließlich auch die Gäste das erste Mal gefährlich vor dem Tor der Grün-Weißen auf. Nachdem ein langer Ball vom Verteidiger unglücklich in den Lauf des Gegners verlängert wurde, entschied sich dieser letztlich für einen Heber, den Marco Euchenhofer allerdings problemlos fangen konnte. Der Ausgleich der Gäste fiel daraufhin ebenfalls durch einen unstrittigen Strafstoß. Nach einem langen Ball konnte der gegnerische Stürmer nur noch mit einem Foul gestoppt werden, welches zum Elfmeter und somit zum 1:1 führte.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Donnerstag, 12.05.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen II

-   SGM Riexingen II

1 : 5   (1 : 3)

Deutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten

Die zweite Mannschaft bestritt ihr Nachholspiel gegen die Zweitvertretung der SGM Riexingen, das aufgrund von Personalmangel zuvor verschoben wurde, ebenfalls unter der Woche. Der Gast wurde seiner Favoritenrolle dabei von Beginn an gerecht und hatte nach wenigen Minuten die erste Chance der Partie, als der gegnerische Angreifer nach einem Zuspiel durch das Zentrum allein vor dem Tor aufschlug, dieses jedoch knapp verfehlte. Der SVI hingegen kam über die gesamte Spieldauer nur selten zu Entlastungsangriffen. Nach Vorarbeit von Julian Hörter versuchte es Kai Kaufmann kurze Zeit später aus der Distanz. Sein Abschluss landete allerdings über dem Tor. Daraufhin münzten die Gäste ihre Überlegenheit in Tore um und gingen Mitte der ersten Halbzeit durch einen Distanzschuss verdient mit 0:1 in Führung, welche nach etwa einer halben Stunde durch einen Doppelschlag weiter ausgebaut wurde.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Sonntag, 15.05.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TSV Häfnerhaslach

-   SV Iptingen

2 : 3   (0 : 0)

SV Iptingen besiegt Auswärtsfluch

Es wurde auch Zeit! Nachdem es auf dem Heiligenberg gegen den TSV Häfnerhaslach jahrelang nichts zu holen gab, gelang dem SV Iptingen am vergangenen Sonntag endlich ein Auswärtserfolg. In einer umkämpften Partie hatte der SVI dabei zunächst die besseren Gelegenheiten. Nach einem Freistoß von Bastian Werthwein scheiterte Jens Schrodt am langen Pfosten mit seinem Kopfball am gegnerischen Schlussmann, ehe Nils Brunhorn nur kurze Zeit später eine Hereingabe von Benjamin Rapp nur knapp verpasste. Mitte der ersten Halbzeit behauptete sich schließlich Marcel Gerschwitz und drang anschließend in den gegnerischen Strafraum ein. Sein Zuspiel fand letztlich jedoch keinen Abnehmer. Die Hausherren hielt man über weite Strecken vom eigenen Tor fern, doch blieben diese immer wieder über Standardsituationen gefährlich. So verfehlte ein Freistoß der Gastgeber kurz vor der Pause sein Ziel nur knapp, bevor eine weitere Hereingabe nur wenige Minuten später von Marco Euchenhofer entschärft wurde, sodass es torlos in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel ging der SV Iptingen schnell in Führung.

Weiterlesen

Spielbericht Aktive vom Mittwoch, 11.05.2022

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Iptingen

-   SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental

4 : 2   (1 : 1)

SV Iptingen feiert Heimerfolg im Nachholspiel

Nachdem die Grün-Weißen in den vergangenen zwei Heimspielen ohne Punkte blieben, fand man im Nachholspiel gegen die SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental in die Erfolgsspur zurück. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie erwischten die Gäste zunächst den besseren Start und hatten nach wenigen Minuten bereits die erste Gelegenheit. Nach einem kurz ausgeführten Eckball kam der Gegner im Strafraum zum Abschluss, den Marco Euchenhofer allerdings abwehren konnte. Anschließend hatte der Gast weiterhin mehr vom Spiel und ging Mitte der ersten Halbzeit durchaus verdient in Führung. Nach einem langen Ball in die Spitze konnte Marco Euchenhofer den Abschluss des gegnerischen Angreifers zwar zunächst abwehren, dieser kam daraufhin jedoch erneut an den Ball und beförderte diesen zum 0:1 über die Linie. Mit zunehmender Spieldauer kam dann auch der SV Iptingen immer besser in die Partie und nach einer schönen Kombination im Mittelfeld erstmals zum Abschluss. Nach einer Hereingabe von Bastian Werthwein wurde Marcel Gerschwitz allerdings noch entscheidend gestört. Der Ausgleich ließ folglich jedoch nicht mehr lange auf sich warten.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...